Netflix will mindestens fünf neue Shows pro Jahr

Streaming-TV - weitere Eigenproduktionen geplant

Mittwoch, 30. Januar 2013 16:24
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der führende Streaming-TV-Anbieter Netflix steht unmittelbar davor, mit „House of Cards“ seine erste in Eigenregie produzierte TV-Serie ins Rennen zu schicken. Im Interview mit GQ erklärt Netflix Chief Content Officer Ted Sarandos, wie die weiteren Pläne beim DVD-Verleiher aussehen.

Sarandos hat derzeit für Eigenproduktionen ein Budget von 300 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Der Netflix-Manager stellt dann auch klar, dass “House of Cards” nicht die einzige TV-Serie bei Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) bleiben wird. Netflix will mindestens fünf neue Serien in Eigenregie jährlich produzieren. Neben „House of Cards“, hat Netflix auch „Hemlock Grove“ und eine neue Serie des Kultklassikers „Arrested Development“ produziert.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...