Netflix und PBS bauen Programm-Abkommen aus

Streaming-TV

Mittwoch, 3. Juli 2013 15:30
Netflix_logo.gif

BEVERLY HILLS (IT-Times) - Der amerikanische TV- und Video-Streaming-Spezialist Netflix hat sein Programmabkommen mit PBS Distribution in den USA und Kanada weiter ausgebaut und stellt damit weitere PBS-Programme für Netflix-Mitglieder in den USA und Kanada zur Verfügung.

Über finanzielle Details des TV-Abkommens wurde zunächst nichts bekannt. Beginnend ab Herbst 2013 werden Netflix-Mitglieder einen exklusiven Video-on-Demand-Zugang zu allen Serien von „The Bletchley Circle“ haben, heißt es bei Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484). Zudem werden ab 2014 alle Folgen von „Super Why!“ bei Netflix zu sehen sein. Bei „The Bletchley Circle“ handelt es sich um ein Mystery-Drama aus England. Mit „Super Why!“ nimmt Netflix eine Vorschulserie in sein Programm auf.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...