Netflix sichert sich Filmrechte von Sony und DreamWorks

Online-Videotheken

Freitag, 30. Mai 2014 15:47
Netflix_logo.gif

LOS GATOS (IT-Times) - Der amerikanische Streaming-Spezialist Netflix, der in diesem Jahr noch in Deutschland an den Start gehen wird, hat ein Mehrjahresabkommen mit Sony bestätigt. Demnach hat sich Netflix die Animationsrechte für die Sony-Filme „Cloudy with a Chance of Meatballs 2“ und „The Smurf 2“ gesichert. Über finanzielle Details des Kontrakts wurde zunächst nichts bekannt.

Die beiden Filme werden für amerikanische Netflix-Kunden noch in diesem Jahr zu sehen sein. Mit dem Rechtekauf stärkt Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) sein Programmangebot für Kinder. In die gleiche Richtung geht auch eine Erweiterung der Zusammenarbeit mit DreamWorks. Gemeinsam mit DreamWorks wird Netflix eine neue Original-Serie mit dem Namen „Dragons“ basierend auf den populären Animationsstreifen „How to Train Your Dragon“ auf den Markt bringen. Die Serie soll im kommenden Jahr auf Neflix zu sehen sein und zwar nicht nur für US-Kunden, sondern auch in solchen Märkten, in denen Netflix in diesem Jahr noch an den Start gehen wird.

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...