Netflix-Rivale Redbox gibt auf

DVD-Verleihservice

Mittwoch, 8. Oktober 2014 08:44
Netflix 2014

NEW YORK (IT-Times) - Der Betreiber der Redbox DVD Verleih-Kioske gibt auf. Wie der Redbox-Betreiber Outerwall und der US-Kommunikationskonzern Verizon Communications mitteilten, werden die beiden Unternehmen den Stecker bei Redbox Instant ziehen, einem Joint Venture, welches den Redbox DVD Verleih- und den Verizon Streaming-Service betrieb.

Der Streaming-Dienst wurde am Dienstag geschlossen. Outerwall will weitere Details zum Ende des Joint Ventures mit Verizon im Rahmen seines Quartalsberichts nennen, den das Unternehmen am 30. Oktober vorlegen will. Damit hat der Branchenprimus Netflix einen Konkurrenten weniger. Über Redbox Instant konnten Kunden für 8,0 US-Dollar DVDs an einem Redbox Kiosk ausleihen und hatten gleichzeitig einen unbegrenzten Streaming-Zugang zur Videobibliothek von Verizon.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...