Netflix im Mittelpunkt von Übernahmespekulationen

Dienstag, 13. Dezember 2011 17:23
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der Video-Streaming-Spezialist Netflix steht erneut im Mittelpunkt von Übernahmespekulationen. Mediatech Capital Investmentexperte Porter Bibb äußerte sich im Rahmen von Bloomberg TV, wonach der US-Kommunikationskonzern Verizon Communications ein ernsthaftes Übernahmeangebot für Netflix erwägt.

Als Kaufpreis seien etwa 4,6 Mrd. US-Dollar im Gespräch, womit Verizon eine halbe Mrd. Dollar mehr als der aktuelle Marktpreis bieten würde. Bereits am Vortag berichtete der Branchendienst DealReporter, das Verizon Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) übernehmen könnte, um einen eigenen Video-Streaming-Service zu realisieren. Schon Anfang Dezember wurden Berichte laut, wonach Verizon mit einem eigenen Streaming-Mediaservice an den Start gehen und damit etablierten Anbietern wie Netflix die Stirn bieten will.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...