Netflix expandiert in Lateinamerika und wird in 43 weiteren Ländern aktiv

Mittwoch, 6. Juli 2011 08:35
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der amerikanische TV-Streaming-Spezialist und DVD-Verleiher Netflix will im späteren Jahreslauf nach Lateinamerika und die Karibik expandieren. Damit wird Netflix seinen TV-Streaming-Service in 43 weiteren Ländern anbieten. Aufgrund der Nachricht legten Netflix-Aktien am Vortag in New York um weitere acht Prozent oder um über 21 US-Dollar auf 289,63 US-Dollar zu - ein neues Rekordhoch.

Bislang war Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) nur in den USA und Kanada mit seinem Streaming-Service am Start. Gerüchte, wonach Netflix nach Europa expandieren will, erwiesen sich bislang als substanzlos.

Noch in diesem Jahr sollen Abonnenten in Mexiko, sowie in Zentral- und Südamerika sowie in der Karibik Zugang zum Netflix-Angebot haben und TV-Shows und Filme direkt auf den PC und den Internet-Fernseher streamen können. Die Preise für das entsprechende Serviceangebot stehen allerdings noch nicht fest.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...