Netflix erweitert Download-Angebot

Donnerstag, 3. Januar 2008 10:08
Netflix

SAN FRANCISCO - Der US-amerikanische Online-DVD-Verleiher Netflix Inc. (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) liebäugelt mit neuen Märkten und einem erweiterten Produktportfolio. In diesem Jahr plant das Unternehmen, verschiedene Inhalte direkt als TV-Sendungen anzubieten.

Mit Hilfe einer Set-Top Box von LG Electronics können Nutzer dann via Internet ausgewählte Sendungen direkt im Fernsehen verfolgen und nicht nur wie bislang auf dem PC. Laut Netflix sei der neue Dienst für Kunden kostenfrei, die bisherigen Abopreise blieben bestehen. Es entstünden lediglich die Anschaffungskosten für die Set-Top Box. Wie teuer das neue Gerät sein wird, ließ LG Electronics, ebenso wie den Zeitpunkt der genauen Markteinführung, offen. Vergleichbare Geräte von Apple und Vudu sind in den USA momentan für 299 bis 399 US-Dollar zu haben.

Der geplante neue Dienst stellt eine Erweiterung des bisherigen Angebots von Netflix dar. Bislang konnten Kunden DVDs oder auch TV-Sendungen direkt online ausleihen und über den PC verfolgen. Im Gegensatz zu anderen Online-DVD-Verleihdiensten entfielen so Kosten für eine Zustellung der DVD per Post und die entsprechende Wartezeit. Schon in der Vergangenheit hatte Netflix bekannt gegeben, das eigene Streaming-Angebot ausbauen zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...