Netflix erreicht Marke von 20 Millionen Abonnenten - Gewinn deutlich gestiegen

Donnerstag, 27. Januar 2011 09:29
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der führende Online-DVD-Verleiher und Streaming-Anbieter Netflix hat im vergangenen vierten Quartal 2010 seinen Umsatz und Gewinn deutlich steigern können, nachdem das Unternehmen im jüngsten Quartal erneut 3,08 Millionen neue Abonnenten hinzugewinnen und das Jahr 2010 mit 20 Millionen Abonnenten abschließen konnte. Netflix-Aktien präsentieren sich nachbörslich deutlich fester und legen um mehr als zehn Prozent zu.

Für das vergangene vierte Quartal 2010 meldet Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) einen Umsatzsprung um 34 Prozent auf 596 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 445 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei konnte Netflix einen Nettogewinn von 47,1 Mio. US-Dollar oder 87 US-Cent je Aktie realisieren, ein Zuwachs von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als das Unternehmen einen Nettogewinn von 30,9 Mio. Dollar oder 56 US-Cent je Aktie auswies.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Netflix die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit einem Plus von 71 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 597,5 Mio. Dollar gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...