Netflix benennt DVD-Geschäft um und ruft Qwikster ins Leben

Montag, 19. September 2011 08:51
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der amerikanische DVD-Verleiher Netflix reagiert auf den stark gesunkenen Aktienkurs in der Vorwoche. Netflix CEO Reed Hastings kündigte im offiziellen Firmenblog an, dass DVD- und Video-Streaming-Geschäft künftig trennen zu wollen.

Der DVD-per-Mail Service soll künftig Qwikster heißen, der Streaming-Service soll weiterhin den Namen Netflix tragen. Zudem will Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) über Qwikster nicht nur DVDs, sondern auch Videospiele verleihen. Qwikster soll eine separate Webseite erhalten, zudem wird Netflix-Manager Andy Rendich die DVD-Einheit als CEO leiten.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...