net mobile muss Verlust ausweisen

Donnerstag, 27. Mai 2010 11:34
net mobile

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die net mobile AG (WKN: 813785) legte heute die ungeprüften Zahlen für das zweite Quartal sowie die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2009/2010 vor. Währungsgewinne hielten den Nettoverlust des deutschen Anbieters von mobilen und interaktiven Mehrwertdiensten im ersten Halbjahr dabei in Grenzen.

So gab der Umsatz der net mobile AG im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber der Vorjahresperiode von 23,38 Mio. Euro auf 22,32 Mio. Euro nach. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) rutschte mit minus 228.000 Euro in die Verlustzone. Ein Jahr zuvor hatte net mobile ein EBIT von plus 102.000 Euro gemeldet. Ein positives Finanzergebnis durch Währungsgewinne half dabei, das Nettoergebnis dennoch über die Gewinnschwelle zu hieven. So wies net mobile im zweiten Quartal 2009/2010 ein Periodenergebnis von plus 181.000 Euro aus. Ein Jahr zuvor stand ein Nettoergebnis von minus 219.000 Euro in den Büchern des Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: net mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...