NEC und Microsoft mit Kooperation

Dienstag, 16. Oktober 2001 10:23
NEC

NEC Corp. (Tokio: 6701, WKN: 862063): Der japanische Chiphersteller NEC plant eine strategische Allianz mit dem US-amerikanischen Softwareriesen Microsoft. Details sind bislang noch nicht bekannt, es wird jedoch noch am Dienstag ein Pressekonferenz abgehalten, auf der Einzelheiten erläutert werden.

Vorab meldete NEC, dass im Rahmen der Zusammenarbeit Lösungen für Geschäftskunden entwickelt werden. Dies soll die Entwicklung neuer Produkte mit einschließen.

Gegenseitige Kapitalbeteilungen, wie sie Microsoft bereits seit letztem Jahr mit den japanischen Computerherstellern Hitachi und Fujitsu führt, wurden jedoch ausgeschlossen.

Die NEC Aktien konnten am Dienstag 2,39 Prozent auf 1.159 Yen zulegen. Kurz nach der Bekanntgabe stiegen die Aktien um 8,6 Prozent. (sge/ako)

Folgen Sie uns zum Thema NEC, Halbleiter und/oder Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...