Mutiert Apple in 2010 mit eigenem Internet-TV-Dienst zum Medienkonzern?

Dienstag, 22. Dezember 2009 17:59
Apple

NEW YORK (IT-Times) - In den USA könnten sich eine für Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) interessante Kooperation anbahnen. CBS und Disney sollen einen Kooperation mit dem Hersteller des iPhones erwägen.

Dabei steht allerdings der iTunes-Store von Apple im Mittelpunkt der möglichen Zusammenarbeit. Sowohl Disney als auch CBS scheinen Interesse daran zu haben, eigene TV-Angebote künftig auch via Internet zu verbreiten. Bei der möglichen Distributionslösung könnten Nutzer, so ein Bericht des Wall Street Journals, für eine feste monatliche Gebühr Zugang zu bestimmten Fernsehsendern oder Inhalten bekommen. Apple wolle einen entsprechenden Service im kommenden Jahr über die Plattform iTunes anbieten, auf der Nutzer bislang schon Musiktitel sowie Videos und TV-Episoden herunterladen können. Ein Sendeangebot in Echtzeit gehört allerdings noch nicht zu den offerierten Produkten.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...