MPEG-Patentklage nun auch gegen Aldi und Lidl

Donnerstag, 18. März 2010 18:48
Medion

ESSEN (IT-Times) - Nachdem gegen Medion (WKN: 660500) Vorwürfe wegen Patentrechtsverletzungen laut geworden sind, droht nun auch den Discountern Lidl und Aldi ein Gerichtsverfahren. Das teilte der  Sammelpatentverwerter MPEG LA mit.

Vor dem Landgericht Düsseldorf wurde nun auch gegen Aldi und Lidl eine entsprechende Patentverletzungsklage eigereicht. Den Discountern wird vorgeworden, Unterhaltungselektronik ohne MPEG-2-Lizenz zu verkaufen. Auch Einzelhändler müssten darauf achten, dass die Lieferanten den Lizenzverpflichtungen nachkommen, so die MPEG. Betroffen sind unter anderem Desktop PCs, Fernseher und DVD-Player.

Meldung gespeichert unter: Medion

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...