Mozilla will mit neuer Firefox-Version punkten

Mittwoch, 24. Juni 2009 17:49
Firefox

HAMBURG (IT-Times) - Am kommenden Montag will Mozilla die neuste Version des Internetbrowsers Firefox vorstellen. Durch die Aktualisierung zieht das Unternehmen mit den Wettbewerbern im Bereich der Internetbrowser, Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747), Apple und Google gleich, die ihre Browser bereits in den vergangenen Monaten aktualisiert hatten. Der Firefox 3.5 wird zum Herunterladen im Internet bereitgestellt werden.

Laut Mozilla-Ingenieur Mike Shaver solle der neue Firefox auf allen wichtigen Betriebssystemen laufen, also sowohl auf Microsoft-, als auch auf Linux- und Apple-Rechnern anwendbar sein. Dies äußerte Shaver in einem Gespräch mit der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland. Wichtigstes Ziel der regelmäßigen Aktualisierungen aller Internetbrowser ist eine höhere Geschwindigkeit beim Surfen im Netz. Doch auch Funktionen zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer werden stets verbessert. Bei Firefox beinhaltet dies beispielsweise die Sicherheit vor unbemerkter Installation von Cookies auf dem heimischen Rechner sowie die Möglichkeit bestimmte Webseiten oder ganzen Sitzungen vom Browser zu löschen.

Meldung gespeichert unter: Firefox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...