Mobilfunk Service Provider Drillisch will 2018 profitabler werden

Mobilfunk Service Provider

Dienstag, 14. November 2017 17:10

MAINTAL (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationsanbieter Drillisch AG gab heute die Zahlen für die ersten neun Monate 2017 bekannt und verzeichnete Umsatzwachstum.

Drillisch Zentrale

Der Umsatz der Drillisch AG erhöhte sich in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 9,9 Prozent auf knapp 1,97 Mrd. Euro.

Um 24,7 Prozent stieg indes im gleichen Zeitraum das EBITDA auf 352,7 Mio. Euro. Damit erhöhte sich die EBITDA-Marge des Mobilfunk Service Providers auf 17,9 Prozent (Vorjahr: 15,8 Prozent).

Die Zahl der MVNO-Mobilfunkteilnehmer wuchs um 96,6 Prozent auf 8,06 Millionen. Das Nettoergebnis der Drillisch AG erhöhte sich in den ersten drei Quartalen 2017 auf knapp 419,20 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 177,06 Mio. Euro).

Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit lag in den ersten neun Monaten 2017 bei 299,47 Mio. Euro und hat sich damit gegenüber dem Vorjahr mit rund 44,02 Mio. Euro deutlich verbessert.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunk Service Provider (Mobilfunkanbieter)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...