Microsofts Cloud Plattform weniger zuverlässig als Amazon Web Services

Cloud Computing

Donnerstag, 8. Januar 2015 10:51
Microsoft Windows Azure

NEW YORK (IT-Times) - Microsoft holt in der Cloud auf, allerdings scheint die Amazon-Einheit Amazon Web Services (AWS) in Sachen Zuverlässigkeit noch einen deutlichen Vorsprung zu haben. Darauf deutet ein aktueller Bericht der kalifornischen CloudHarmony hin.

Demnach waren Microsofts Azure Maschinen im vergangenen Jahr um das 16-fache länger offline, als der vergleichbare AWS-Service von Amazon.com. Vor allem im November 2014 hatte Microsofts Cloud-Service Azure mit Problemen zu kämpfen, die eine Reihe von Webseiten betrafen. Auch Microsofts Xbox Live Gaming Plattform war offline. Laut dem CloudHarmony-Bericht hatte Amazons Cloud Computing Service EC2 mit elf Ausfällen in 2014 zu kämpfen, was zu Ausfallzeiten von 2,41 Stunden in allen Regionen führte.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...