Microsofts Cloud-Service kämpft mit Problemen - MSN teilweise nicht verfügbar

Ausfall bei Windows Azure

Mittwoch, 19. November 2014 09:25
Microsoft Logo (2014)

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft kämpft mit Problemen bei seinem Cloud Computing Service Windows Azure. Microsoft bestätigt die Schwierigkeiten am Vorabend und verweist auf überregionale Konnektivitätsprobleme bei mehreren Azure Services. Von diesen Problemen war auch das Webportal MSN betroffen, welches am Vortag zeitweise offline ging.

Microsoft arbeitet bereits an dem Problem, um den Zugang zu Azure Services so schnell wie wieder vollständig herzustellen, wie Reuters berichtet. Der Ausfall bei Windows Azure stellt ein ernstes Problem für Microsoft dar, versucht das Unternehmen sein Cloud Computing Angebot als kostengünstige Alternative zu Amazons konkurrierenden Cloud-Servicearm Amazon Web Services (AWS) zu positionieren.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...