MercadoLibre wächst weiter kräftig, verfehlt aber die Erwartungen

E-Commerce-Spezialist legt Zahlen vor

Mittwoch, 6. November 2013 17:12
MercadoLibre_logo.gif

BUENOS AIRES (IT-Times) - Lateinamerikas führender Online-Marktplatz MercadoLibre hat im vergangenen dritten Quartal 2013 seinen Umsatz kräftig steigern können, ist jedoch insgesamt hinter den hohen Erwartungen der Wall Street zurückgeblieben. MercadoLibre-Aktien geben im frühen Handel um mehr als zehn Prozent nach.

Für das vergangene dritte Quartal 2013 meldet MercadoLibre (Nasdaq: MELI, WKN: A0MYNP) einen Umsatzanstieg um 26,5 Prozent auf 123,1 Mio. US-Dollar. Das gehandelte Volumen über MercadoLibre-Seiten wuchs auf 1,88 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 30,7 Prozent. Das Zahlungsvolumen über den Online-Zahlungsdienst MercadoPago erreichte 641,6 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 34 Prozent. Die Zahl der verkauften Gegenstände über MercadoLibre kletterte um 25,2 Prozent auf 22 Millionen, während die Zahl der Zahlungstransaktionen um 31,5 Prozent auf 8,4 Millionen kletterte. Die totalen operativen Kosten summierten sich im jüngsten Quartal auf 51,5 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: MercadoLibre

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...