MercadoLibre überzeugt mit glänzenden Wachstumszahlen - Aktien gefragt

E-Commerce

Freitag, 9. Mai 2014 15:55
MercadoLibre_logo.gif

BUENOS AIRES (IT-Times) - Lateinamerikas größter Online-Marktplatz MercadoLibre hat im vergangenen ersten Quartal 2014 trotz der Währungskrise in Venezuela glänzend verdient und die Gewinnerwartungen der Analysten übertroffen. MercadoLibre-Aktien klettern im frühen Handel um mehr als drei Prozent.

Für das vergangene Märzquartal meldet MercadoLibre (Nasdaq: MELI, WKN: A0MYNP) einen Umsatzsprung auf 115,4 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf lokaler Währungsbasis konnte die „eBay“ Lateinamerikas den Umsatz um 49,9 Prozent steigern. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 30,3 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 73,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Unter dem Strich stand damit ein Nettogewinn von 69 US-Cent je Aktie zu Buche, womit MercadoLibre die Markterwartungen der Analysten um 12 US-Cent je Anteil übertreffen konnte.

Meldung gespeichert unter: MercadoLibre

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...