Medion AG rechnet 2009 mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Mittwoch, 25. März 2009 16:41
Medion

ESSEN - Die Medion AG (WKN: 660500) konnte im Geschäftsjahr 2008 den Jahresüberschuss deutlich steigern. Im heute vorgestellten Geschäftsbericht für 2008 meldete der internationale Großhändler für Computer und Unterhaltungselektronik einen Zuwachs beim Nettogewinn um 30 Prozent gegenüber dem Jahr 2007.

Die Medion AG musste jedoch einen leichten Rückgang des Umsatzes von 1,65 Mrd. Euro auf 1,6 Mrd. Euro hinnehmen. Der Inlandsumsatz ging dabei von 1,11 Mrd. Euro im Jahr 2007 auf 1,09 Mr. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 zurück. Der Auslandsanteil am Umsatz verringerte sich im gleichen Zeitraum von 541 Mio. Euro auf 513 Mio. Euro. Im Bereich Multimedia verzeichnete Medion einen Umsatzrückgang von 1,13 Mrd. Euro auf eine Mrd. Euro, während das Segment Unterhaltungselektronik/Dienstleistungen den Umsatz von 523 Mio. Euro auf 596 Mio. Euro ausbauen konnte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte von 29 Mio. Euro im Jahr 2007 auf 34 Mio. Euro im Jahr 2008 zu. Im gleichen Zeitraum kletterte der Jahresüberschuss der Medion AG von 20 Mio. Euro auf 26,4 Mio. Euro. Auf der Hauptversammlung am 15. Mai 2009 soll eine Dividende in Höhe von 0,15 Euro vorgeschlagen werden.

Meldung gespeichert unter: Medion

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...