Matsushita : Auftrag von Vodafone?

Montag, 19. November 2001 14:32
Panasonic

Matsushita Communications (WKN: 857910) konnte im Montagshandel vom einem Gerücht profitieren. Der größte Anbieter von Mobilfunkdiensten – die britische Vodafone – soll angeblich Handys der Marke Panasonic von Matsushita und Endgeräte von Nokia und Motorola für seine Dienste ausgewählt haben. Dies berichtet das Wochenmagazin „Der Spiegel“ in seiner heutigen Ausgabe. Vodafone befindet sich nach Informationen des Spiegel in Gesprächen den drei Mobilfunkgeräteherstellern. Diese drei Unternehmen sollen offensichtlich Mobilfunkgeräte der dritten Generation für das 3G-Netzwerk des Mobilfunkgiganten liefern. Siemens Aktien fallen am Montag, da das Unternehmen offensichtlich keinen Auftrag erhalten wird.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...