Marvell und Asus wollen TD-SCDMA Smartphones der Masse näher bringen

Donnerstag, 24. Februar 2011 10:02
Marvell Technology Group

BEIJING (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Marvell Technology hat eine Kooperation mit dem taiwanischen Computerspezialisten Asustek geschlossen. Beide Unternehmen wollen künftig zusammenarbeiten, um TD-SCDMA (Time Division-Synchronous Code Division Multiple Access) Smartphones in China zu vermarkten.

Marvell (Nasdaq: MRVL, WKN: 930131) soll dabei als strategischer Partner von Asus fungieren. Asus` neue T10 und T20 Smartphone Serien sollen dann auch mit dem Marvell-Chip PXA920 ausgerüstet sein. Der Chipsatz gilt als erste Single-Chip-Lösung, die das von China Mobile konzipierte OPhone OMS Betriebssystem unterstützt.

Meldung gespeichert unter: Marvell Technology Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...