Margen von Vtion Wireless brechen ein

Donnerstag, 11. August 2011 16:05
Vtion Wireless Technology

FRANKFURT (IT-Times) - Die Vtion Wireless Technology AG gab heute die Zahlen für das zweite Quartal 2011 sowie für das erste Halbjahr 2011 bekannt. Das Unternehmen kämpft mit sinkenden Zahlen bei Umsatz und Ergebnis, zeigt sich aber optimistisch für das zweiten Halbjahr.

Die Vtion Wireless Technology AG (WKN: CHEN99) meldete im zweiten Quartal 2011 einen Umsatz von 19,37 Mio. Euro, der damit im Quartalsvergleich um 34 Prozent fiel. Das EBITDA lag bei 2,02 Mio. Euro, gegenüber neun Mio. Euro in 2010. Vtion wies ein um 79 Prozent gesunkenes EBIT von 1,9 Mio. Euro aus. Daraus ergab sich eine EBIT-Marge von zehn Prozent, gegenüber 30 Prozent im Vorjahr. Der Nettogewinn von Vtion betrug 1,75 Mio. Euro und fiel damit im Quartalsvergleich um 63 Prozent. Damit sank auch die Nettogewinn-Marge auf neun Prozent, im Vergleich zu 16 Prozent im Vorjahr. Vtion verzeichnete somit ein Ergebnis je Aktie von 0,11 Euro, gegenüber 0,29 Euro in 2010. Der Netto-Cash-Flow aus der betrieblichen Tätigkeit lag bei minus 0,84 Mio. Euro, gegenüber plus 6,74 Mio. Euro in 2010.

Meldung gespeichert unter: Vtion Wireless Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...