Macrovision kauft Blu-ray Sicherheitstechnik

Mittwoch, 21. November 2007 09:12

SANTA CLARA - Der amerikanische Kopierschutztechnikspezialist Macrovision (Nasdaq: MVSN, WKN: 906162) übernimmt von Cryptography Research Inc für 45 Mio. US-Dollar Sicherheitstechnik und Assets, die Medieninhalte vor unerlaubter Weiterverbreitung schützen.

Im Detail geht es dabei um die von Cryptography Research entwickelte Self-Protecting Digital Content Technik (SPDC). Die BD+ Technik schützt vor allem die auf dem Blu-ray Format untergebrachten Filme und Videos. Die BD+ Technik ist in allen Blu-ray Laufwerken integriert, um Digitales Rechtemanagement zu ermöglichen. Die virtuelle BD+ Engine führt beispielsweise Diagnosen durch, ob das Laufwerk oder die Media-Schlüssel der DVD verändert wurden. Die übernommenen Assets decken Patente, Sicherheitssoftware und Kunden- bzw. Partnerabkommen ab.

Meldung gespeichert unter: Rovi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...