Machen Foxconn und Sharp bald gemeinsame Sache?

Technologie-Lizenzen

Montag, 23. März 2015 09:33
Sharp

OSAKA (IT-Times) - Der taiwanische Auftragshersteller Foxconn hat das Geschäft mit Technologie-Lizenzen ins Auge gefasst. Bei der Partnersuche stieß der Apple-Lieferant auf den strauchelnden Wettbewerber Sharp.

So ziehe Foxconn ein Investment und eine strategische Partnerschaft mit dem Elektronikkonzern Sharp in Erwägung. Derzeit lote man noch die Möglichkeiten aus, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf das Vorstandsmitglied Terry Gou. Sharp käme eine Finanzspritze sicherlich nicht ungelegen. Das als Pionier im Gebiet der LCD-Technologie geltende Unternehmen fuhr auch im vierten Quartal 2014 einen herben Verlust ein.

Meldung gespeichert unter: Liquid Crystal Displays (LCDs)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...