Foxconn: Hängepartie bei Sharp-Deal wegen Bilanzunsicherheiten

Mergers & Acquisitions (M&A)

Mittwoch, 16. März 2016 11:26
Sharp_LCD_Solar.gif

TOKIO (IT-Times) - Der schwer angeschlagene japanische LCD-Hersteller Sharp Corp. nahm vor wenigen Wochen ein Übernahmeangebot des Apple-Zulieferers Foxconn an, hinter dem die Hon Hai Precision Industry Co. steckt.

Seitdem stockt die Geschäftsübernahme jedoch immer wieder - unter anderem, weil Sharp gegenüber Foxconn bei den Finanzergebnissen die Wahrheit offenbar nicht gänzlich offenbarte.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...