LinkedIn nimmt den Mittleren Osten ins Visier

Businessnetz expandiert weiter

Donnerstag, 19. Februar 2015 13:45
LinkedIn

DUBAI (IT-Times) - Nachdem LinkedIn im Vorjahr bereits erfolgreich in China Fuß fassen konnte, nimmt das Unternehmen nunmehr auch den Mittleren Osten mit einer eigenen arabisch-sprachigen Version seiner Seite ins Visier.

Mit der arabisch-sprachigen Ausgabe von LinkedIn will das Unternehmen vor allem junge Arbeitskräfte im Mittleren Osten ins Visier nehmen. LinkedIn zählte zuletzt rund 347 Millionen Mitglieder weltweit, rund 14 Millionen Mitglieder im Mittleren Osten nutzten bislang die englisch-sprachige Version von LinkedIn, so der Branchendienst Mercury News. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema LinkedIn, Internet und/oder Social Networks via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...