Linear Technology übertrifft Gewinnerwartungen

Mittwoch, 13. Januar 2010 09:32
Linear Technology

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Linear Technology (Nasdaq: LLTC, WKN: 872629) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2010 seine Umsatzerlöse leicht gegenüber dem Vorjahr steigern und dabei die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Linear einen Umsatzanstieg um 2,9 Prozent auf 256,4 Mio. US-Dollar. Gegenüber dem Vorquartal ergibt sich ein Erlösanstieg um neun Prozent. Der Nettogewinn zog dabei um 24 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 75,5 Mio. US-Dollar an. Gegenüber dem Vorjahresquartal ergibt sich allerdings noch ein Rückgang von 12 Prozent.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen verdiente Linear Technology im jüngsten Quartal 35 US-Cent je Aktie, womit der Chipspezialist die Markterwartungen der Analysten um vier US-Cent je Aktie übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld lediglich mit Einnahmen von 247 Mio. Dollar sowie mit einem Plus von 31 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Linear Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...