Linear Technology leidet unter schwierigem Umfeld - Gewinnrückgang

Kommunikationschips

Mittwoch, 16. Januar 2013 09:21
Linear Technology

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Linear Technology Corp hat im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2013 einen Umsatz- und Gewinnrückgang gegenüber dem Vorquartal hinnehmen müssen und dabei die Markterwartungen der Analysten leicht verfehlt.

Der US-Chiphersteller Linear Technology (Nasdaq: LLTC, WKN: 872629) hat im vergangenen Dezemberquartal einen Umsatz von 305,3 Mio. US-Dollar erwirtschaftet. Damit gingen die Erlöse gegenüber dem Vorquartal um 8,9 Prozent zurück. Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich allerdings ein leichtes Umsatzplus von 3,7 Prozent.

Der Nettogewinn schrumpfte dabei auf 88,8 Mio. US-Dollar, ein Rückgang von 15,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal und ein Minus von einem Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt konnte Linear im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 38 Cent je Aktie erwirtschaften. Analysten hatten an dieser Stelle allerdings mit Einnahmen von 311 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 40 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Linear Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...