Limelight Networks: Weiterhin hohe Verluste

Freitag, 9. Mai 2008 17:16
Limelight Networks

Limelight Networks Inc. (Nasdaq: LLNW, WKN: A0MSRH) hat die Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht und schrieb bei gestiegenem Umsatz weiter Verluste.

Umgesetzt hat der US-amerikanische CDN-Spezialist und Hosting-Anbieter im ersten Quartal 2008 30,2 Mio. Euro. Im ersten Quartal 2007 summierte sich der Umsatz noch auf 23,35 Mio. Euro, dies entspricht einer Steigerung von 29 Prozent binnen einen Jahres. Stärker als der Umsatz sind allerdings die Umsatzkosten gestiegen, welche sich im ersten Quartal 2008 auf 20,67 Mio. Euro summierten und damit 42 Prozent über dem Vorjahresniveau lagen.

In Folge dessen verzeichnete Limelight einen operativen Verlust von 20,67 Mio. Dollar. Ein Jahr zuvor lag der operative Verlust noch bei 3,22 Mio. Dollar. Anzumerken ist allerdings, dass sich der operative Verlust im Vorquartal, dem vierten Quartal 2007 auf 55,39 Mio. Dollar bezifferte. Vor Steuern verzeichnete Limelight Networks einen Vorsteuerverlust von 18,63 Mio. Dollar. Dieser lag im ersten Quartal 2007 bei 3,71 Mio. Dollar, im vierten Quartal 2007 bei 53,55 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Limelight Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...