Limelight Networks: Verluste geringer als erwartet - Videogeschäft boomt

Dienstag, 14. Februar 2012 17:14
Limelight_logo.gif

TEMPE (IT-Times) - Der amerikanische CDN-Spezialist Limelight Networks hat im vergangenen vierten Quartal 2011 seinen Umsatz steigern können, nachdem das Video-Plattformgeschäft um 160 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegte. Limelight-Aktien legen im frühen Handel um sieben Prozent zu.

Limelight Networks (Nasdaq: LLNW, WKN: A0MSRH) konnte für das vergangene Dezemberquartal einen Umsatzanstieg um sieben Prozent auf 46 Mio. US-Dollar melden. Das Videoplattform-Geschäft kletterte um mehr als 160 Prozent, während das mobile Internet- und Tablet Computing-Geschäft um mehr als 70 Prozent anzog. Im Bereich Enterprise Cloud Speicher verbuchte Limelight ein Umsatzplus von mehr als 55 Prozent. Das Geschäft mit Applikation-Beschleunigungsservices wuchsen um mehr als 25 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Limelight Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...