Limelight Networks hebt Ausblick an

Freitag, 12. Oktober 2007 09:44
Limelight Networks

TEMPE - Der amerikanische CDN- und Load-Balancing-Spezialist Limelight Networks (Nasdaq: LLNW, WKN: A0MSRH) hat seinen Umsatzausblick für das dritte Quartal 2007 angehoben. Gleichzeitig wird der Nettoverlust geringer ausfallen, als zunächst erwartet, heißt es.

So rechnet Limelight nunmehr mit einem Quartalsumsatz von 28,6 bis 29,1 Mio. US-Dollar, nachdem man zuvor nur Einnahmen zwischen 27,0 und 28,0 Mio. Dollar in Aussicht stellte. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Umsatz von 26,3 Mio. Dollar gerechnet.

Zugleich soll der Nettoverlust geringer ausfallen, als zunächst erwartet. Detaillierte Prognosen wollte Limelight an dieser Stelle zwar nicht abgeben, im August prognostizierte das Unternehmen jedoch noch einen Nettoverlust zwischen vier und sechs US-Cent je Aktie. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte man im jüngsten Quartal 175 neue Firmenkunden für seine CDN-Angebote gewinnen, womit sich die Kundenbasis auf nunmehr insgesamt 1.000 Geschäftskunden summiert. Detaillierte Zahlen will das Unternehmen am 5. November vorlegen.

Meldung gespeichert unter: Limelight Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...