Lenovo will mit Smartphone-Venture Xiaomi die Stirn bieten

Smartphones

Donnerstag, 16. Oktober 2014 09:44
Lenovo

PEKING (IT-Times) - Lenovo plant bis Anfang nächsten Jahres ein eigenständiges Smartphone-Unternehmen zu gründen. Der Spin-Off ist eine Reaktion auf die Billigkonkurrenz von Xiaomi & Co. Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi konnte zuletzt die Marktführerschaft in China erobern.

Aus einer Pressemitteilung von Lenovo geht hervor, dass der chinesische Technologiekonzern bis zum 01. April 2015 ein eigenständiges Smartphone-Unternehmen gründen will. Das Venture soll die Direktvermarktung von Smartphones an Kunden forcieren, wodurch Lenovo in die Preiskategorie von Billiganbietern wie Xiaomi vorstoßen will. Dabei sollen nicht nur Smartphones produziert und vermarktet werden, Lenovo plant darüber hinaus auch eigene Apps zu entwickeln. Konkrete Details, wie beispielsweise der Markenname, unter dem das neue Unternehmen produzieren wird, wurden nicht bekannt. Der Think-Pad-Hersteller, der zuletzt den Smartphone-Produzenten Motorola Mobility übernahm, plant jedoch auch weiterhin Smartphones unter dem Markennamen Lenovo zu verkaufen. Diese sollen jedoch wie gehabt über Mobilfunknetzbetreiber vertrieben werden.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...