Leighton: Tochtergesellschaft gewinnt Aufträge

Donnerstag, 14. September 2000 12:29

SYDNEY/AUSTRALIEN (internetaktien.de) -  Leighton Holdings Ltd. (ASX:LEI): Eine Tochtergesellschaft der australischen Leighton Holding Ltd. hat am Donnerstag einen Vertrag mit Telstra Ltd. geschlossen. Der finanzielle Rahmen des Vertrages wird mit $187,42 Mio. angegeben. Im Rahmen der Vereinbarung sollen die Verteiler für den Zugang zum Netzwerk in den Ballungsräumen Sydney und Melbourne erneuert werden. Die Laufzeit des Vertrages beträgt drei Jahre und wird von Visionstream, einer Tochtergesellschaft von Leighton durchgeführt. Bereits im nächsten Monat wird mit dem Ausbau der Netze begonnen.

Die von Telstra ausgeschriebenen Aufträge zählen zu den größten die Telstra in Auftrag geben will. Sie sind ein Teil der von dem neuen Telstra Management geplanten Konsolidierung der Netzwerkzugänge. Visionstream wird die Wartung und Erneuerung der Telstra Netzwerken übernehmen. Visionstream ist seit fünf Jahren Lieferant von Netzwerkdiensten für das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...