LDK Solar schreibt rote Zahlen, erwartet aber steigende Umsätze

Solar-Spezialist legt Zahlen vor

Dienstag, 27. August 2013 15:27
LDK Solar Co.

XINYU CITY (IT-Times) - Der chinesische Solarspezialist LDK Solar hat im vergangenen zweiten Quartal 2013 erneut einen hohen Verlust ausweisen müssen. Gleichzeitig sieht das Unternehmen einen Lichtblick für die Solarbranche und rechnet mit steigenden Umsätzen im laufenden Quartal.

Für das vergangene Juniquartal meldet LDK Solar (NYSE: LDK, WKN: A0MSNX) einen Nettoumsatz von 114,7 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 235,4 Mio. US-Dollar im Jahr vorher. Gegenüber dem Vorquartal ergibt sich ein leichter Umsatzanstieg um knapp zehn Prozent. Der Nettoverlust summierte sich im jüngsten Quartal auf 165,3 Mio. US-Dollar oder 97 US-Cent je ADS-Aktie, nach einem Nettoverlust von 254,3. US-Dollar oder 2,00 Dollar je ADS-Aktie im Vorjahresquartal.

Im jüngsten Quartal brachte der integrierte Solarkonzern Solar-Wafer mit einer Leistung von 303,9 Megawatt zur Auslieferung, gleichzeitig wurden Solarzellen und Solarmodule mit einer Leistung von 35,3 Megawatt ausgeliefert. Die Bruttomarge blieb mit 46,9 Prozent im zweiten Quartal 2013 weiter negativ, nach 57 Prozent im ersten Quartal 2013.

Meldung gespeichert unter: LDK Solar Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...