LDK Solar schreibt nach Abschreibungen hohe Verluste

Donnerstag, 13. August 2009 09:35
LDK Solar Co.

XINYU CITY (IT-Times) - Der chinesische Solarwafer-Hersteller LDK Solar Co (NYSE: LDK, WKN: A0MSNX) muss für vergangene zweite Quartal einen hohen Verlust ausweisen, nachdem Abschreibungen auf Lagerbestände das Ergebnis belasteten.

Für das vergangene Juniquartal meldet LDK Solar einen Umsatzeinbruch von 48 Prozent auf 228,3 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 441,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei musste LDK einen Verlust von 216,9 Mio. US-Dollar oder 2,03 Dollar je Aktie hinnehmen. Vor allem Abschreibungen in Höhe von 175,8 Mio. Dollar auf Lagerbestände belasteten das Ergebnis. Hinzu kamen Kaufzusagen für Polysilizium-Material, die das Ergebnis um weitere 16,7 Mo. Dollar drückten.

Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalbelastungen musste LDK einen operativen Verlust von 42,5 Mio. Dollar ausweisen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 236 Mio. Dollar sowie mit einem Nettoverlust von 91 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: LDK Solar Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...