LDK Solar gibt Anteile seines Polysilizium-Geschäfts ab

Donnerstag, 17. Dezember 2009 16:16
LDK Solar Co.

XINYU CITY (IT-Times) - Der chinesische Hersteller von Solar-Wafern LDK Solar (NYSE: LDK, WKN: A0MSNX) hat ein Abkommen mit der VMS Investment Group über den Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an seinem Polysilizium-Geschäft unterzeichnet.

Demnach erwirbt der Investor für 50 bis 80 Mio. US-Dollar in Form von wandelbaren Vorzugsaktien Anteile am Polysilizium-Geschäft von LDK Solar. Durch die Transaktion wird LDK Solar sein Polysilizium-Geschäft umstrukturieren und die entsprechenden Vermögenswerte in eine neue Tochter überführen, die auf den Cayman Islands gegründet werden soll. Das Investitionsvorhaben soll noch bis Ende März 2010 abgeschlossen sein, wie es heißt es. Das Investitionsvorhaben bewertet das Polysilizium-Geschäft von LDK Solar zwischen 1,30 und 1,65 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: LDK Solar Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...