Kauft sich Baidu ins Kino-Geschäft ein?

Filmindustrie

Montag, 15. Juni 2015 09:58
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Suchmaschinengigant Baidu plant offenbar Millionen-Investitionen in eine Kinokette. Der Deal könnte Teil eines großen Fundraising sein.

Baidu will 19 Mio. US-Dollar in die Kinokette SMI Holdings aus Hongkong investieren. SMI betreibt die Geschäfte hauptsächlich im Hauptland in China. Wie das Internetportal Variety berichtet, dass SMI durch die Finanzierungsrunde die Kino-Standorte von 110 auf 160 ausbauen will.

Bereits zuvor hatten SMI und Baidu eine Kooperation geschlossen und anschließend eine SMI-Baidu Loyalty-Card präsentiert. Nachdem Deal wird das chinesische Internetunternehmen Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) etwa 1,7 Prozent an SMI Holdings besitzen. Zuletzt hatte Baidus Videoportal iQiyi aufgerüstet. (set/ami)

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...