Kann Nokia Siemens von Sicherheitsbedenken gegen Huawei profitieren?

Mittwoch, 10. Oktober 2012 10:51
Nokia Siemens Networks Logo

HONGKONG (IT-Times) - Nachdem in den USA Sicherheitsbedenken gegen Huawei und ZTE geäußert wurden, mehren sich nun auch die kritischen Stimmen gegen die chinesischen Netzausrüster in Kanada. Liegt darin eine Chance für Nokia Siemens Networks?

Wie das Wall Street Journal berichtet, äußerten sowohl kanadische als auch US-amerikanische Vertreter Bedenken gegen die kanadische Vergabe von sicherheitsrelevanten Aufträgen an Huawei. Nachdem ein US-Komitee zum Verbot der beiden Hardware-Hersteller ZTE und Huawei aufgefordert hatte, dehnten Mitglieder des Komitees ihre Bedenken auch auf das nördliche Nachbarland aus. Auch wenn Kanada und die USA über getrennte Telekommunikationsnetze verfügen, sind die USA als enger militärischer Verbündeter auf die Nutzung der Telekom-Infrastruktur in Kanada angewiesen, woraus sich nach Einschätzung der Experten Sicherheitsrisiken auch für die USA ergeben könnten.

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...