Kann Blu-ray die Erwartungen nicht erfüllen?

Mittwoch, 17. Juni 2009 10:30
Singulus Technologies

LOS ANGELES (IT-Times) - Als sich Blu-ray vor rund anderthalb Jahren gegenüber dem Format HD DVD durchsetzte, atmeten direkt mehrere Branchen gleichzeitig auf. Durch die Entscheidung für ein neues Filmformat schien neuem Wachstum nun nichts mehr im Wege zu stehen, nun folge allerdings die Ernüchterung. 

Mehrere Jahre lang wurden sowohl Blu-ray als auch HD DVD als neue, innovative Speicherformate für DVDs beworben. Dabei konnte sich die Filmbranche gemeinsam mit den Geräteherstellern allerdings nicht auf die Auswahl einer Lösung einigen, eine ähnliche Situation wie vor der Einführung von VHS-Videokassetten. Im Februar 2008 warf schließlich Toshiba, einer der größten Befürworter von HD DVD, das Handtuch und teilte mit, den Standard nicht mehr weiter unterstützen zu wollen. Dem vorausgegangen war eine stärkere Nachfrage nach Blu-ray-Lösungen, unter anderem forciert durch Sony. Die Japaner statteten etwa die PS3 mit einem Blu-ray-Player aus und auch immer mehr Filmstudios entschieden sich für die neue Technologie oder boten zumindest beide Lösungen gleichberechtigt nebeneinander an. 

Nach Toshibas Erklärung, HD DVD nicht mehr weiter zu fördern, schien dem Siegeszug des neuen Formates nichts mehr im Weg zu stehen. Auch Hersteller von Anlagen zur DVD-Produktion wie die deutsche Singulus AG (WKN: 723890) atmeten auf. Zuvor waren nämlich zahlreiche Unternehmen vor der Investition in neue Maschinen zurückgeschreckt, da sie ähnlich wie Privatverbraucher fürchteten, später genau auf das falsche Format gesetzt zu haben. 

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...