Intel zeigt Details seines MICA Smartbands - Marktdebüt im Dezember

MICA Smartband

Dienstag, 18. November 2014 16:09
Intel Smartband

NEW YORK (IT-Times) - Intel versucht Aufmerksamkeit für sein neues MICA Smartband zu erregen, das als modisches Accessoires im Wearable-Markt und der Modewelt für Furore sorgen soll.

Das MICA Smartband aus dem Hause Intel soll Anfang Dezember für 495 US-Dollar in den US-Handel kommen. Laut Intel funktioniert das MICA Smartband unabhängig von einem Smartphone. Das Smartband verfügt über eine eigene Mobilfunkverbindung, wobei ein 2-Jahresvertrag mit AT&T im Hardware-Preis inklusive sind. Das MICA Smartband kommt außerdem mit einer integrierten GPS-Funktion und mit einer kratzfesten Saphir-Glasabdeckung daher. Das Display kann dabei Kurznachrichten und Kalenderdaten von Gmail und Facebook anzeigen und den Träger entsprechend auf Termine hinweisen, wie das Wall Street Journal berichtet.

Meldung gespeichert unter: Wearables

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...