Intel vor Joint Venture mit STMicroelectronics

Dienstag, 16. Januar 2007 00:00
Intel

NEW YORK - Der US-Halbleitergigant Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will offenbar seine israelischen Flash-Speicheroperationen neu organisieren und in ein Joint Venture mit dem europäischen Halbleiterspezialisten STMicroelectronics NV und weiteren Investoren mit einbringen, berichtet die Jerusalem Post.

Wie es weiter heißt, will Intel sein Geschäft mit kleinen Chips für Mobiltelefone verkaufen und dieses gemeinsam mit STMiroelectronics und einer Investorengruppe in ein Joint Venture einbringen, an dem jeder der Beteiligten jeweils ein Drittel an dem neuen Unternehmen halten wird. Die private Investorengruppe will im Gegenzug 3,0 Mrd. US-Dollar in das neue Unternehmen investieren, heißt es weiter.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...