Intel kooperiert mit Facebook bei Datacenter-Techniken

Neue Chips für Mikroserver

Montag, 3. November 2014 16:02
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleitergigant Intel macht mit dem sozialen Netzwerk Facebook gemeinsame Sache, wenn es um neue Lösungen für Datenzentren geht. Dabei steht insbesondere eine neue Generation von Mikroservern im Vordergrund.

Hintergrund ist die stark steigende Zahl von Fotos und Videos auf Facebook. Auf den Facebook-Servern liegen derzeit bereits 400 Milliarden Fotos, täglich kommen 350 Mio. weitere Fotos neu hinzu. Eine große Herausforderung für Datenzentren, welche die Fotos auch dann vorhalten müssen, auch wenn diese nicht gerade abgerufen werden. Um dieses Problem zu lösen, setzt Intel auf eine neue Generation von Mikroservern, die Datenspeicher mit dem Netzwerk verbinden.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...