Intel, IBM, Microsoft: Mitgründer eines Konsortiums

Mittwoch, 29. November 2000 13:08
Intel

Intel Corp. (Nasdaq: INTC; WKN:855681), IBM Corp. (Nasdaq: IBM, WKN:851399), Microsoft Corp.(Nasdaq: MSFT, WKN: 870747), sowie zwei Dutzend andere Unternehmen haben ein Konsortium gebildet. Das Konsortium hat es sich zur Aufgabe gemacht, andere Unternehmen mit bestimmten Internettechnologien und -strategien zu unterstützen.

Es trägt den Namen "Business Internet Consortium" und besteht neben den o. a. Unternehmen auch aus bekannten Unternehmen wie Compaq Computer Corp., Dell Computer Corp., Hewlett-Packard Co. und SAP AG. Technische Fragen, wie beispielsweise die Netzwerksicherheit, werden untersucht und ausgearbeitet. Das vollständige Ergebnis wird in Form von "best practices"-Dokumenten online veröffentlicht.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...