Infineon und Panasonic schließen strategische Partnerschaft

Halbleiter

Dienstag, 10. März 2015 11:30
Infineon Technologies

MÜNCHEN UND OSAKA (IT-Times) - Infineon und Panasonic schlossen eine strategische Partnerschaft. Der deutsche Chip-Hersteller und das japanische Elektronik-Unternehmen kooperieren im Bereich 600-V-GaN-Leistungsbausteine.

Panasonic hat in diesem Zusammenhang eine Lizenz für die selbstsperrende GaN-Transistorstruktur an Infineon vergeben. Beide Unternehmen können nun GaN-Bausteine herstellen. Mit diesen Komponenten können beispielsweise Adapter für elektronische Geräte optimiert werden. Auch die Stromversorgung in Serverfarmen kann verbessert werden.

Die Infineon AG (WKN: 623100) ist zurzeit stark vom Segment Automotive abhängig. Mithilfe der GaN-Bausteine könnte der Chip-Hersteller sich auf andere Geschäftsbereiche ausweiten. (evd/rem)

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...