Infineon trennt sich endgültig von Wireline-Sparte

Freitag, 6. November 2009 18:53
Infineon Technologies Unternehmenslogo

TAIPEH/NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) gab heute bekannt, dass der Verkauf des Wireline Geschäftsbereiches (WLC) von Infineon an Lantiq, einem Tochterunternehmen des US-amerikanischen Investors Golden Gate Capital, abgeschlossen werden konnte.

Peter Bauer, Vorstandsvorsitzender von Infineon Technologies, erklärte, dass ein nahtloser Übergangsprozess von Infineon auf Lantiq stattfinden soll. So sollen die gemeinsamen Kunden und Partner weiter unterstützt werden. Er bewertete den Verkauf des Geschäftsbereiches als wichtigen Schritt Infineons, sich verstärkt auf die Kerngeschäfte zu fokussieren. So werde sich das Unternehmen zukünftig auf  die  drei Bereiche Energieeffizienz, Kommunikation und Sicherheit konzentrieren.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...