Infineon Technologies: Chip-Hersteller baut Produktion wegen für 2018 erwarteter anziehender Nachfrage nach Elektroautos aus

Chiphersteller Europa

Dienstag, 14. November 2017 19:47

NEUBIBERG (IT-Times) - Der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies AG hat heute die Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2017 bekannt gegeben. Der Umsatz erhöhte sich erneut.

Infineon Technologies - Productive 4.0

Finanzkennzahlen

Die Infineon Technologies AG erwirtschaftete im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Umsatzwachstum von neun Prozent auf 1,82 Mrd. Euro.

Die Segmentergebnismarge lag im gleichen Zeitraum bei 18 Prozent und erhöhte sich damit deutlich zum Vorjahreszeitraum mit 16,7 Prozent bzw. lag ebenfalls über den Erwartungen.

Das Nettoergebnis fiel indes bei Infineon im vierten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 176 Mio. Euro bzw. einem Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,16 Euro (Vorjahr: 0,20 Euro).

Infineon erwirtschaftete einen Free-Cash-Flow aus fortgeführten Aktivitäten im vierten Quartal 2017 von 249 Mio. Euro (Vorjahr: 169 Mio. Euro). Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit (fortgeführte Aktivitäten) lag im gleichen Zeitraum bei 616 Mio. Euro (Vorjahr: 447 Mio. Euro).

Auf das Gesamtjahr 2017 gesehen wuchs der Umsatz bei Infineon Technologies auf 7,06 Mrd. Euro (Vorjahr: 6,47 Mrd. Euro). Das Nettoergebnis lag bei 790 Mio. Euro (Vorjahr: 743 Mio. Euro) bzw. 0,70 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,66 Euro).

Entwicklung der Segmente

Wachstum verzeichneten bei Infineon im Jahresvergleich alle vier Segmente Automotive (ATV), Chip Card & Security (CCS), Industrial Power Control (IPC) und Power Management & Multimarket (PMM).

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...