Infineon-Rivale STMicroelectronics: Umsatz des Chipherstellers rückläufig

Chip-Produktion

Donnerstag, 23. Juli 2015 11:00
STM Microelectronics

GENF (IT-Times) - Europas Halbleiter-Spezialist STMicroelectronics setzt den Trend des ersten Quartal auch im zweiten fort: Dabei musste das Chip-Unternehmen einen Umsatzrückgang ausweisen.

In den vergangenen drei Monaten 2015 erwirtschaftete STMicroelectronics einen Umsatz von 1,76 Mrd. US-Dollar, der damit gegenüber dem Vorjahresquartal (1,86 Mrd. Dollar) rückläufig war. Insgesamt wies STMicroelectronics ein Nettoergebnis von 35 Mio. Dollar aus, das im Vorjahr noch bei 38 Mio. Dollar lag.

Für das dritte Quartal 2015 erwartet die STMicroelectronics N.V. (WKN: 893438) ein sequenzielles Umsatzwachstum von rund 2,5 Prozent, plus oder minus 3,5 Prozentpunkte. Die Bruttomarge soll bei rund 35 Prozent liegen, plus oder minus zwei Prozentpunkte. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...