Im ersten „Executive Panel Communication” des DVPT diskutieren deutsche Top-Manager die Trends

Mittwoch, 30. Juni 2010 14:52
DVPT

Offenbach, 30. Juni 2010 +++ Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), Offenbach, veranstaltet am 03. November 2010 in Frankfurt erstmalig in Deutschland ein hochkarätig besetztes Forum für Geschäftskunden und Anbieter zum Thema „Die Zukunft der Kommunikation“. Das „Executive Panel Communication“ des DVPT ist das erste Spitzentreffen der deutschen Kommunikationswirtschaft und findet im Rahmen der VOICE+IP Germany statt. Die namhaften Top-Manager der wichtigsten Unternehmen diskutieren in diesem Forum die zukünftigen Trends und Strategien der Kommunikationsbranche für Deutschland im Kontext weltweiter Entwicklungen. Der DVPT plant, sein Executive Panel Communication zukünftig als jährliches Strategieforum für Vorstände und Geschäftsführer zu veranstalten, um dadurch regelmäßig Erfahrungsaustausch und Networking unter den Top-Managern der Branche zu ermöglichen. Weitere Informationen und Anmeldung zum Executive Panel Communication unter www.voice-ip-germany.de .

Teilnehmer des ersten Executive Panel Communication des DVPT sind:

Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen; Alf Henryk Wulf, Vorstandsvorsitzender Alcatel-Lucent Deutschland AG; Andreas von Meyer zu Knonow, Geschäftsführer und Leiter Geschäftsbereich Mittelstand, Mietlösungen und Managed Services bei Avaya GmbH & Co. KG; Carsten Heidbrink, Head of Architecture Collaboration DACH und Mitglied der Geschäftsführung bei Cisco Systems GmbH; Dr. Stefan Tweraser, Geschäftsleitung Google Germany GmbH; Volker Smid, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hewlett-Packard GmbH; Hannes Schwaderer, Geschäftsleitung Intel GmbH; Theodor Niehues, Vorstandsvorsitzender und CEO net mobile AG; Michael Bültmann, Geschäftsleitung Nokia GmbH; Stefan Herrlich, Geschäftsführer Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG; Johannes Pruchnow, Geschäftsführer Business & Wholesale Services Telefónica O2 Germany GmbH & Co. KG; Detlef Eppig, Geschäftsleitung Verizon Deutschland GmbH; sowie Jan Geldmacher, Geschäftsleitung Vodafone D2 GmbH. Moderiert wird das Executive Panel Communication von einem Mitglied der Chefredaktion der Frankfurter Rundschau.

Die Vorträge mit anschließenden Diskussionsrunden finden im Rahmen der VOICE+IP Germany in Frankfurt statt, der wichtigsten deutschen Kongressmesse für IT-, TK- und Mobile-Kommunikation (02. bis 03. November 2010, Commerzbank Arena, Frankfurt). Als unabhängiger, neutraler Moderator zwischen Anwendern und Anbietern bietet der DVPT schon seit Jahren in Deutschland diese Plattform der VOICE+IP Germany zum Austausch über Visionen und Strategien der Zukunft im Vergleich zu den Lösungen von heute.

Hans Joachim Wolff, Vorstand des DVPT e.V. erläutert die Motivation zum neuen Executive Panel Communication: „Die weltweiten Entwicklungen und die damit verbundenen Veränderungen unserer weitreichenden Kommunikationsmöglichkeiten haben in Deutschland ein solches Forum längst überfällig gemacht. Wir freuen uns, so viele namhafte Referenten für unser neues Executive Panel Communication gewonnen zu haben und sind froh, als DVPT e.V. einen solchen Beitrag leisten zu können. Das Executive Panel Communication ist das erste Spitzentreffen der deutschen Kommunikationsbranche. Dies unterstreicht natürlich auch die Bedeutung, die dem DVPT e.V. als Markteilnehmer und als Vertreter von Geschäftskundeninteressen zukommt.“

Pressekontakt

Deutscher Verband für Post,

Informationstechnologie und

Meldung gespeichert unter: DVPT

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...