IBS zieht neuen Großauftrag von AWW an Land

Freitag, 30. Januar 2009 10:31
IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

HÖHR-GRENZHAUSEN - Die IBS AG (WKN: 622840), ein Anbieter von Softwarelösungen zur Produktivitätssteigerung von Unternehmen, hat sich einen neuen Auftrag sichern können. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass es einen Großauftrag der Aluminium-Werke Wutöschingen AG & Co.KG erhalten habe.

IBS und AWW haben demnach einen Vertrag über ein integriertes MES-Software-System geschlossen. AWW ist Hersteller von Aluminiumprofilen und –systemkomponenten u.a. für die Bau-, Elektro- und Automobil-Industrie. Der neue Auftrag von IBS bezieht sich auf die Integration der vollständigen MES-Software-Lösung (MES = Manufacturing Execution System) bei AWW. Diese Lösung hat die Schwerpunkte Produktions-, Qualitäts- und Traceability-Management. AWW erklärte, dass man sich für das System entschieden habe, weil dieses zu weiteren Prozessoptimierungen führen könne, so Vorstand von AWW, Andreas Baum.

Meldung gespeichert unter: IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...